Bank Informationen über 1822direkt

1822direkt bank logoDie Meistgestellte und erste Frage, wenn es um die Wahl einer Bank geht: Bietet diese Bank auch höchste Sicherheit? -Verständlicherweise, denn es geht schließlich um das eigene Geld, welches für Mietzahlung, Lebensunterhalt, Traumverwirklichung, Nachwuchsabsicherung und weiteren steht.

Geschichte der 1822direkt Bank

Gegründet wurde die 1822direkt im Jahre 1996, ihr Name resultiert aus dem Gründungsjahr der Sparkasse, welche 1822 entstand. Die Gründung beruht vorwiegend darauf, dass das Internet kontinuierlich an Popularität gewann. Richtig eingesetzt, wird das Internet als geschäftliches Instrument für neue Kundengewinnung genutzt. Die 1822direkt, eine Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse, besitzt elf Sicherungseinrichtungen für diverse Geldeinlagen in unbegrenzter Höhe. Diese Sicherungsgarantie liegt über dem vorgegeben Maß von Bund und EU, schafft vertrauen und stellt eine attraktive Mischung aus Sicherheit und Kondition dar. Die Leitung der Bank haben Manfred Friedrich, Manfred Weinel (Sprecher der Geschäftsleitung) und Stephan Bruhn (Aufsichtsratvorsitzender). Im weiteren spiegelt sich die Sicherheitsgarantie auch im Erfolg wieder, lag im Jahr 2002 ihr Vermittlungsvolumen bei 1,3 Mrd.Euro und 150 Tausend Konten, konnte sie im Jahr 2010 das Vermittlungsvolumen auf 6,1 Mrd.Euro und die Konten auf 550 Tausend steigern. Bei dieser enormen Steigerung wundert es einem nicht, dass sie mittlerweile zur viertgrößten Sparkasse Deutschlands gezählt wird. 1822direkt erhielt bisher, seit 2006 bis 2012, 15 Auszeichnungen von n-tv, Zeitschrift Chip, Finzanztest, Geld kompakt etc., wobei der Platz eins überwiegend aufgezeichnet wird.

Bankprodukte der 1822direkt

Selbst die Bankprodukte für Kunden erweitern sich stetig, von alleinigen Angebot der Wertpapieranlagen, bietet sie heute Giro-, Tagesgeld- und Depotkonten, sowie Personbezogene Ratenkredite, Baufinanzierungen, Versicherungsangebote und Festgeldanlagen an. Hervorzuheben ist die Einfachheit einer guten Geldanlage bei 1822direkt. Diese Einfachheit ist zu erkennen, z.Bsp. hinsichtlich eines Tagesgeldkontos, kostenlose Kontoführung und es bedarf keiner Mindesteinlage und keiner Maximaleinlage. Des weiteren ist die Kontoführung flexibel online und telefonisch führbar, bietet eine besondere Sparanlage für Jugendliche und Kleinanleger. Im weiteren soll ins Detail der einzelnen Angebote gegangen werden:

Girokonto

Das Girokonto ist bis zum Alter von 26 Jahren für jeden kostenlos nutzbar. Weist man einen regelmäßigen Geldeingang ohne Mindesthöhe auf, kann es auch im höheren Alter kostenlos genutzt werden. Die Bargeldabhebung ist Deutschlandweit kostenlos, im internationalen Bereich kann mit der Visa-Card abgehoben werden, welche im Ausnahmefall kostenlos erhältlich ist.

Tagesgeldkonto

Beim Tagesgeldkonto und einer maximal liegenden Einlage von 250.000 Euro, erhält jeder Kunde einen Zinssatz von 1,50% p.a. und tägliche Verfügbarkeit. Nimmt man eine höhere Einlage vor, verringert sich der Zinssatz und rechnet sich aus der Einlage.

Finanzierung

Die Finanzierung besteht neben den traditionellen Ratenkrediten auch aus der Baufinanzierung, welche nicht nur auf bekannte Angebote der Sparkassenorganisation bezieht, sondern ihren Kunden ein breites Spektrum an Konditionen verschiedener Kreditinstitute anbieten können.

Online Depot

Im Online Depot muss eine Wertpapieranlagen enthalten sein. Auch hier wird dem Kunden ein großes Spektrum geboten. Die Angebote beinhalten Fonds von der bekannten Sparkassengruppe DEKA-Fonds Gesellschaft, sowie mehr als 3.500 weitere Fonds von denen 1.100 als Sparanlage genutzt werden können.

Fazit

1822direkt findet immer mehr an Beliebtheit dazu, setzt sich gegen andere Anbieter durch und kann sich behaupten. Aus diesen Gründen werden auch die nächsten Auszeichnungen nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Einen Bank Kredit Vergleich über diese Bank finden Sie auf der Startseite

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung abgeben:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
26. April 2013 von