Kreditkarten Vergleich

der Kreditkarten vergleichWer eine Kreditkarte beantragt, sollte immer ­einen Kreditkarten Vergleich durchführen, um die beste Kreditkarte zu finden. Mit einer Kreditkarte kann der Karteninhaber in zahlreichen Geschäften, auch Akzeptanzstellen genannt, seine Einkäufe oder in Anspruch genommene Dienstleitungen bezahlen. Da bei vielen Kreditkarten die Einkaufssumme erst bis zu vier Wochen später dem Girokonto des Karteninhabers belastet wird, erhält der Kunde einen Kredit, wodurch sich auch der Name dieser Karte erklärt. Wie unser Kreditkartenrechner zeigt, wurden seit der Einführung der ersten Kreditkarten unterschiedliche Arten entwickelt. Wie bei ­einem Vergleich schnell auffällt, werden die Kreditkarten sowohl von Banken als auch von Kreditkartengesellschaften herausgegeben. Jeder Kunde muss entscheiden, welche Kreditkarte für ihn geeignet ist. Bei der Auswahl der berühmten Plastikkarte ist ein Vergleich sehr hilfreich.

Durch ­einen Vergleich die richtige Kreditkarte finden

Mit einer Kreditkarte können fast überall auf der Welt zahlreiche Waren und Dienstleistungen bezahlt werden. Es gibt weltweit eine große Anzahl von Akzeptanzstellen, die meist an einem Aufkleber an ihrer Eingangstür zu erkennen sind. Was der Kunde bei ­einem Vergleich nicht sieht, ist die Tatsache, dass die Geschäfte und Dienstleister, die eine Kreditkarte akzeptieren, eine Gebühr für jede Zahlung an die Kreditkartengesellschaft bezahlen müssen. Diese Gebühren sind höher als die Gebühren, die Geschäftsinhaber für Zahlungen mit der EC-Karte bezahlen müssen. Darum kann es geschehen, dass der Karteninhaber sich zwar durch ­einen Kreditkarten Vergleich die passende ausgesucht hat, sie aber trotzdem von einigen Geschäften nicht angenommen wird, weil der Geschäftsinhaber nicht bereit ist, die Gebühren der Kreditkartengesellschaft zu tragen. Da sich aber immer mehr als internationales Zahlungsmittel durchsetzen, lohnt sich ­ein Vergleich trotzdem, um die richtige Kreditkarte zu finden. So ist der Karteninhaber auch für unerwartete Ausgaben gerüstet, zum Beispiel wenn er wegen einer Autopanne unerwartet in einem Hotel übernachten muss und mit der Kreditkarte die Autoreparatur und die Hotelkosten bezahlen kann.

Kreditkarten Vergleich der verschiedenen Anbieter

Wie ein Kreditkarten Vergleich zeigt, werden Kreditkarten sowohl von den Kreditkartengesellschaften selbst als auch von Banken herausgegeben. Die Kreditkarten Mastercard und Visa finden sich im Angebot von zahlreichen Banken, während die Kreditkarten Diners und American Express direkt von den Kreditkartengesellschaften stammen. Damit sind auch schon die vier Kreditkarten genannt, die in Europa am häufigsten herausgegeben und eingesetzt werden. Wie sich durch ­einen Kreditkarten Vergleich auch herausstellt, bieten zahlreiche Anbieter Sonderleistungen zu ihren Kreditkarten an, die entweder kostenlos oder gegen Gebühr zur Verfügung gestellt werden. Vor allem bei den kostenpflichtigen Extraleistungen muss jeder Kunde entscheiden, ob es sich lohnt, die Extrakosten zu zahlen und ob er die zusätzlichen Leistungen wirklich in Anspruch nimmt. Außerdem sieht der Verbraucher durch ­einen Kreditkarten Vergleich, dass einige Anbieter die Kreditkarte kostenlos im Programm haben, zum Beispiel als Zusatz zu einem Konto. So kann durch ­einen Kreditkarten Vergleich viel Geld gespart werden, wenn gezielt nach einer gebührenfreien Kreditkarte gesucht wird oder wenn auf überflüssige Zusatzleistungen verzichtet wird.

Ein Kreditkarten Vergleich zeigt die Extraleistungen der Kreditkarte

Bei einem Kreditkarten Vergleich kann sich ein Kunde entscheiden, ob er auf Extraleistungen Wert legt. Da viele zusätzliche Leistungen mit separaten Gebühren verbunden sind, sollte auf alle nicht benötigen oder überflüssigen Sonderleistungen verzichtet werden. Zu den Extraleistungen, die angezeigt werden, gehören zum Beispiel der kostenlose Einsatz im Ausland oder Bonussysteme in Form von einem Punktesystem zum Sammeln von Bonuspunkten oder eine Cashback-Funktion, bei der der Karteninhaber durch den Einsatz der Karte Geld zurückerhält­. ­Ein Vergleich zeigt auch, dass einige Kreditkarten spezielle Rabatte, zum Beispiel beim Tanken, bei der Buchung von Reisen, für Übernachtungen in bestimmten Hotels oder bei der Buchung eines Mietwagens anbieten. Der Kreditkarten Vergleich kann auch eine weitere Extraleistung der Kreditkarte in Form einer Goldkarte, einer Platinkarte oder einer speziellen Motivkarte zeigen. Während die Goldkarten und Platinkarten in der Regel von dem Einkommen des Karteninhabers abhängig sind, kann bei einer Motivkarte aus einer Vielzahl unterschiedlicher Motive für die Kreditkarte, um nur ein Beispiel zu nennen, die Barclaycard New Visa, ausgesucht werden. Der Kreditkarten Vergleich fragt den Antragsteller auch, ob er an bestimmten Versicherungen interessiert ist, die manche Anbieter zusammen mit der Kreditkarte im Programm haben. Zu diesen Versicherungen zählen zum Beispiel Reiseunfallversicherungen, Reisekrankenversicherungen, Reiserücktrittskostenversicherungen, Reisegepäckversicherungen oder Verkehrsmittel-Unfallversicherungen. Aber auch verschiedene Kfz-Versicherungen für Mietwagen, ein Autoschutzbrief oder eine Einkaufsversicherung können durch den Kreditkarten Vergleich ausgewählt werden. Weitere Extraleistungen, die in einem Vergleich miteinander verglichen werden können, sind bestimmte Serviceleistungen wie beispielsweise die Reservierung von Flügen, von Hotelzimmern oder von Ticket für verschiedene Veranstaltungen. Doch auch ein Dokumentenservice oder ­der Zugang zu einer Lounge am Flughafen ­können mit einer Kreditkarte verbunden sein. ­Ein Vergleich zeigt außerdem, dass es Kreditkarten für bestimmte Personengruppen, wie zum Beispiel für Studenten, oder für gezielte Interessengruppen, wie beispielsweise Motorradfahrer oder Sportler, gibt.

Ein Kreditkarten Vergleich zeigt die verschiedenen Arten von Kreditkarten

Wie man durch einen Kreditvergleich sehen kann, gibt es verschieden Arten von Kreditkarten. Man unterscheidet hauptsächlich die klassische Kreditkarte, die Debitkarte, die virtuelle Kreditkarte und die Prepaid-Kreditkarte. Bei der klassischen Kreditkarte bezahlt der Karteninhaber seine Einkäufe oder beanspruchte Dienstleistungen, wie zum Beispiel einen Friseurbesuch, mit der Kreditkarte. Alle Belastungen werden in einer monatlichen Abrechnung zusammengefasst und das Girokonto des Karteninhabers wird einmal im Monat mit dem Gesamtbetrag belastet. Dadurch erhält der Karteninhaber einen kurzfristigen Kredit von maximal 30 Tagen. Wegen dieser Kreditfunktion der Kreditkarte erfolgt vor der Herausgabe der Kreditkarte eine Schufa-Abfrage. Wenn ein Antragsteller diese Schufa-Abfrage umgehen möchte, sollte er über den Kreditkarten Vergleich nach einer Prepaid-Kreditkarte suchen. Bei diesen Kreditkarten muss zunächst ein Guthaben eingezahlt werden, vom dem die einzelnen Zahlungen abgebucht werden. Häufig erfolgt auch eine Verzinsung des Guthabens. Bei einer Debitkarte erfolgt die Belastung des Verrechnungskontos für die Kreditkarte sofort und nicht erst nach 30 Tagen. Durch einen Kreditkarten Vergleich können auch virtuelle Kreditkarten miteinander verglichen werden. Virtuelle Kreditkarten bestehen nur im Internet. Ihre Funktion ist mit der einer normalen Kreditkarte zu vergleichen, nur dass der Karteninhaber hier keine physische Kreditkarte in Händen hält. Stattdessen benötigt er lediglich die Kreditkartennummer, die Gültigkeit der Kreditkarte, den Namen des Karteninhabers und die dreistellige Ziffer für die Sicherheitsprüfung, um seine Einkäufe im Internet mit der virtuellen Kreditkarte zu bezahlen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung abgeben:
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)
Kreditkarten Vergleich, 5.0 out of 5 based on 6 ratings
22. März 2013 von