Kreditzinsen

KreditzinsenWer sich Geld leiht, muss dafür Kreditzinsen bezahlen. Das sollte soweit klar sein. Doch wie errechnen sich die individuellen Zinsen, die ein Schuldner zu begleichen hat und was gibt es zur Entstehung der Zinsen zu sagen? Darüber hinaus sollte in diesem Zusammenhang auch der Unterschied zwischen den Begrifflichkeiten Nominalzins und Effektivzins geklärt werden.

Fragt man bei seiner Bank nach einem Kredit, wird diese abhängig von der jeweiligen Bonität, also der Fähigkeit und Bereitschaft seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen, einen Kreditzinssatz anbieten. Wer über entsprechende Sicherheiten verfügt und somit das Risiko des Zahlungsausfalls der Bank minimiert, erhält entsprechend günstigere Kreditzinsen, als jemand, der bereits wegen Zahlungsschwierigkeiten in Erscheinung getreten ist. In jedem Fall aber gilt: Ein Bank Kredit Vergleich lohnt sich immer.

Definition: Kreditzinsen

Unter Kreditzinsen versteht man grundsätzlich die Summe, die ein Schuldner dem Gläubiger für die Gewährung des Kredits bezahlen muss. Dabei handelt es sich nicht um die Kreditsumme. Das ist der Betrag, den man sich geliehen hat. Die Kreditzinsen sind quasi die Entschädigung dafür, dass der Gläubige sein Geld über den Kreditzeitraum nicht zur Verfügung stehen hat und mit dem Risiko leben muss, dass er sein Geld eventuell nicht zurückerhält.

Grundsätzlich wird der Kreditzins als Jahreszins in Prozent (p.a. = per annum) angegeben. Leiht man sich also für ein Jahr 1.000 Euro und beträgt der Zinssatz sechs Prozent, müssen insgesamt 1.060 Euro zurückgezahlt werden. Die Höhe der eigenen Kreditzinsen hängt wie bereits erwähnt von der eigenen wirtschaftlichen Situation ab.

In diesem Zusammenhang stellt sich oft die Frage: Was ist ein Nominalzins und was ein Effektivzins? Und welchen davon muss der Kreditnehmer letztendlich bezahlen?

Der Nominalzins

Aus dem Nominalzins (oder auch Sollzins) errechnet sich die Höhe der zu zahlenden Zinsrate für den in Anspruch genommenen Kredit. Wichtig diesbezüglich ist die Tatsache, dass der Nominalzins nur den reinen Kreditzins, nicht aber die sonstigen Kosten, berücksichtigt. So bleiben beim Nominalzins beispielsweise Bearbeitungs- und Bereitstellungskosten für den Kredit sowie sonstige Kosten unberücksichtigt. Ein Bank Kredit Vergleich aufgrund des Nominalzins ist aus diesem Grund also nicht sinnvoll.

Der Effektivzins

Beim Effektivzins werden in der Regel alle anfallenden Kosten in Bezug auf den Kredit eingerechnet. Neben dem obligatorischen Nominalzins werden hier auch Kosten für Bereitstellung oder Bearbeitung einberechnet. Demzufolge ist der Effektivzins im Regelfall immer höher als der Nominalzins, umfasst dafür aber auch sämtliche Kreditkosten. Ein Bank Kredit Vergleich des Effektivzinses ist also wesentlich empfehlenswerter.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung abgeben:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Kreditzinsen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
1. April 2014 von